Wettkampfbestimmungen

 

  • Die Wettkämpfer treten in sauberer Kleidung an. Beim Vornotenprogramm sowie beim Schwingen und Ringen sind Vereinstenues erlaubt, wobei beim Schwingen lange, weisse Hosen getragen werden müssen
  • Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Organisator und der LU/OW/NW Nationalturnverband lehnen jegliche Haftung ab. Unfälle sind unverzüglich der Wettkampfleitung zu melden
  • Reklamationen sind unmittelbar nach dem betreffenden Ereignis der Wettkampfleitung zu melden
  • Für den Wettkampf gelten die Weisungen und Bestimmungen des ENV. Den Weisungen des Organisators sind Folge zu leisten
  • Im Wettkampf dürfen keine eigenen Turngeräte verwendet werden
  • Die Wettkämpfer müssen auf Verlangen einen Altersausweis vorlegen können
  • Die Gangdauer beim Schwingen und Ringen den Kategorien L1 und L2 beträgt 5 min
  • Die Gangdauer beim Ringen in den Kategorien J2, J1 und JP beträgt 4 min
  • Abmeldungen sind mit einem Arztzeugnis an die Wettkampfleitung zu richten. Die Rückzahlung des Startgeldes verfällt, wenn die Abmeldung nach dem 15. Mai 2015 eingereicht wir